Im Zuge des neuen Unternehmensaustritts konnte die Umgestaltung der ersten beiden Standorte der Bestattung Kärnten Gruppe Anfang Dezember abgeschlossen werden.

Die beiden Klagenfurter Standorte am Waagplatz und in der Flughafenstraße, wurden im Rahmen einer kleinen Feier von Pater Anton gesegnet und von BKG Geschäftsführer Andreas Waldher dem Team im neuen Design übergeben.

Andreas Waldher dankte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit und die gelungene Umsetzung des Projektes. Besonderer Dank gilt dem Grafiker „Brandy“ Brandstätter. Der bekannte Klagenfurter Künstler designte nicht nur das neue Logo der Bestattung, sondern kreierte auch ein einzigartiges Kunstwerk, mit dem er sich in den Zeremonienräume der Bestattung Kärnten verewigen konnte.

Mit der Platzierung der Kunstwerke wird ein symbolischer „Schlussstein“ gesetzt, der die Umgestaltung des jeweiligen Standortes offiziell abschließt.

Der neue Leitspruch „Ein Abschied. Ein Licht“ erstrahlt nun auch auf den Fassaden der Standorte. In den Gebäuden wurde das neue helle Designkonzept umgesetzt und mit einer modernen Licht- und Musikanlage ausgestattet.